Freitag, 1. März 2013

KIKO Sugar Mat Burgundy vs NYX Roots

2 Schichten "154 Roots" von NYX, gut trocknen lassen bzw eine Schicht essence Top Sealer auftragen
dann habe ich mit einer Bastelschere, mit Zacken und Wellen, Klebestreifen zugeschnitten
und diagonal über die Spitzen geklebt
den unteren Teil habe ich dann mit dem neuen Sugar Mat Nail Lacquer von KIKO in "645 Burgundy" lackiert
die Streifen schnell wieder abziehen, nochmal den Top Sealer auftragen ist nicht notwendig

An dieser Stelle möchte ich noch Karo Kolumna als neue Leserin begrüßen :)





Kommentare:

  1. Herzlichen Dank für die Begrüßung! :D
    Ich will auch unbedingt die Kiko Sugar Mat Lacke ausprobieren, aber hier in der Nähe gibts keinen Kiko :(

    Liebste Grüße, Karo von www.karoskram.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gerne :)
      keinen KIKO in der nähe ?
      ohhh traurig :/

      Löschen
  2. Hi,
    ich will dir ja echt nicht in deine Lack-Wahl reinreden, aber schau´ dir doch mal die Anny-Lacke an! Die Farben finde ich echt schön, und auchd die Qualität ist echt gut!

    Konstanze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey konstanze,
      vielen dank für den tipp :)
      bisher finde ich aber die lacke von anny zu teuer, dafür dass die farben jetzt nicht sooo besonders sind bzw nichts dabei ist was man nicht schon so ähnlich hat/ unbedingt haben muss.
      aber vielen dank :)

      Löschen